4 Neujahrsvorsätze, um deine Musikkarriere im Jahr 2024 anzukurbeln

4 Neujahrsvorsätze, um deine Musikkarriere im Jahr 2024 anzukurbeln


1) So schnell wie möglich in die Offensive gehen (während alle anderen nachlässig sind)

Zu Beginn des Jahres haben Sie die Gelegenheit, in die Offensive zu gehen, während die meisten Künstler nach den Feiertagen noch zögern. Während sie den entscheidenden Fehler begehen, mit dem Handeln zu warten, können Sie loslegen und sich einen großen Vorsprung verschaffen.

Wir erleben es jedes Jahr: Erfahrene Künstler und Musiker beginnen den Januar mit einem Zeitplan für die Veröffentlichung, einem Budget und einem Promotionplan. Die Konkurrenz hingegen verbringt den Januar und Februar im Schneckentempo.

Auf Playlist Push erleben die Künstler, die im Januar Kampagnen starten, oft einen großen Schub an Zugkraft, da es einfach weniger Konkurrenz gibt und die Hörer nach neuer Musik zum Jahresbeginn hungern.

Wenn Sie sich ein wenig unvorbereitet fühlen, ist das nicht schlimm, machen Sie einfach weiter. Und wenn Sie eine Zeit lang keine neue Musik haben, denken Sie an die Vorteile der Promotion einer früheren Veröffentlichung.


2) Planen Sie Ihr Jahr und setzen Sie Ihre Ziele

Teilen Sie das Jahr in Quartale auf. Q1-Q4. Legen Sie Ihre Quartalsziele fest, halten Sie sie realistisch, aber herausfordernd, und treiben Sie sich selbst dazu an, sich dieses Jahr zu strecken.

Beantworten Sie große Leitfragen (Beispiele unten):

Wo möchte ich mit meiner Musikkarriere bis Ende 2024 stehen?

  • einen Vollzeit-Manager und Buchungsagenten haben
  • Mein Streaming-Einkommen um das Dreifache steigern
  • Einführung einer neuen Merch-Linie
  • Veröffentlichung von 15 neuen Songs

Wie kann ich das ganze Jahr über in der Offensive sein?

  • Jeden Monat neue Musik veröffentlichen
  • Ausführen eines Marketingplans für jede Veröffentlichung
  • Priorisieren Sie Zeit und Raum für das Schreiben/Aufnehmen
  • Einsatz von Tools und Software zur Automatisierung und Rationalisierung
  • Mein Team nutzen, delegieren (oder ein Team aufbauen)

Neben der Erstellung eines Jahresplans mit einem Zeitplan für Aufnahmen und Veröffentlichungen ist es jetzt an der Zeit, Zeitpläne für Karriereziele wie die Suche nach einem Manager und einem Booking-Agenten festzulegen.

Der Schlüssel liegt darin, alles in kleinere Teile und Zeitpläne zu zerlegen, die umsetzbar sind.

Beispiel für einen Ziel- und Aktionsplan

Ziel: Unterzeichnung mit einem erfahrenen Künstlermanager oder Managementteam bis Ende März 2024.

Aktionsplan:

Januar:

  • Recherchieren Sie potenzielle Manager/Unternehmen und stellen Sie eine Liste von Kandidaten zusammen
  • Bitten Sie andere Künstler und Branchenkollegen um Empfehlungen, Kontakte und Einführungen
  • Vorbereitung von 1-Blatt- und E-Mail-Vorlagen mit Errungenschaften, Statistiken und Links

Februar:

  • Öffentlichkeitsarbeit betreiben - mit allen Mitteln (E-Mails, Anrufe, SMS, Anrufbeantworter)
  • Planen Sie so viele relevante Telefonate und persönliche Treffen wie möglich
  • Ermittlung der Spitzenkandidaten

März:

  • Vertiefte Bewertung von Spitzenkandidaten
  • Aufnahme von Gesprächen in der 2. und 3. Runde, um die Spitzenkandidaten umfassend zu prüfen
  • Festlegung der Einzelheiten der Vereinbarung, rechtliche Prüfung der Vereinbarung
  • Einführung eines Vollzeit- oder Probevertrags

3) Optimieren Sie Ihre sozialen Medien

Soziale Medien können leicht zu viel von Ihrer Zeit und Energie als Künstler in Anspruch nehmen und Sie von Ihrem Handwerk ablenken. Es ist viel zu einfach, sie zu einem schwarzen Loch werden zu lassen, das am Ende deiner Karriere schadet.

Aber seien wir ehrlich: Sie brauchen es, und wenn es gut und effizient eingesetzt wird, kann es eine große Wirkung haben.

Das Wichtigste ist, dass Sie sich das Leben leicht machen und Ihren Beiträgen Tage oder Wochen voraus sind. So vermeiden Sie Stress und Burnout in den sozialen Medien.

Sie wollen vermeiden, dass Sie viel Zeit damit verschwenden, spontan über Social Posts nachzudenken und Ihre geistige Bandbreite dafür zu nutzen, sich jedes Mal etwas Neues einfallen zu lassen.

Tipp Nr. 1: Bestimmen Sie Ihre wiederholbaren Formate und erstellen Sie einen Zeitplan:

  • Teilen Sie in den Wochen vor der Veröffentlichung Songschnipsel in IG-Posts/Storys und auf TikTok
  • Machen Sie Videos von sich im Studio - teilen Sie den Prozess
  • Erstellen Sie eine Sammlung hochwertiger Fotos von Ihnen oder Ihrer Band, indem Sie mit einem Fotografen zusammenarbeiten, und erstellen Sie dann einen Zeitplan für die Veröffentlichung von Beiträgen in den sozialen Medien mit Zitaten aus Ihren Texten.
  • Teilen Sie Beiträge, in denen Ihre Fans Sie markieren, auf IG Stories
  • Teilen Sie akustische Versionen Ihrer Songs oder Coverversionen

Tipp Nr. 2: Priorisieren Sie das, was funktioniert und sich authentisch anfühlt:

In einer perfekten Welt würden Sie sich auf jeder sozialen Plattform austoben, aber ohne ein Team, das sich um diese Aufgabe kümmert, wird es schwer sein, das zu schaffen, ohne auszubrennen.

Wenn Sie Ihre sozialen Medien selbst verwalten, konzentrieren Sie sich auf die Kanäle, auf denen Sie das meiste Engagement erhalten und wo Sie das Gefühl haben, dass das Medium Ihren Stärken entspricht. Wenn Sie das tun, was sich gut, organisch und authentisch anfühlt, werden Sie den größten Nutzen daraus ziehen.

Es gibt eine Menge Druck für Künstler, auf TikTok aktiv zu sein, und das aus gutem Grund, aber wenn Sie es ausprobiert oder entschieden haben, dass es wirklich nichts für Sie ist, dann lassen Sie es. Bewirb deine Musik stattdessen auf TikTok durch andere Künstler.


4) Investieren Sie in echte Musikförderung

Sie können alle oben genannten Schritte befolgen, aber ohne einen Beförderungsplan fehlt Ihnen die wichtigste Zutat, um Ihren Plan für 2024 zum Erfolg zu führen.

Man muss das Feuer mit einem starken Fundament (Schritte 1-3) entfachen und es dann mit Benzin anfachen (Marketing und Werbung).

Was sind die besten Strategien zur Musikförderung im Jahr 2024?

Ohne Frage lautet die Antwort immer noch Spotify Playlist Promotion und TikTok Music Promotion. Hierauf konzentrieren sich nach wie vor die erfolgreichsten Künstler, Manager und Labels.

Die beste Strategie für den Aufbau Ihrer Streaming-Präsenz ist es, Ihre Musik auf playlists zu veröffentlichen.

In der Zwischenzeit wird der Einfluss von TikTok immer stärker und treibt weiterhin Label-Deals für unabhängige Künstler voran.

Was macht Playlist Push anders?

Wir sind das erfahrenste Unternehmen im Bereich playlist Promotion - wir haben seit 2017 mit über 25.000 Künstlern zusammengearbeitet.

In einer Branche, in der Authentizität und Vertrauen entscheidend sind, legen wir höchsten Wert darauf, nur mit hochwertigen, organischen playlists & Creators mit echten Hörern & Followern zusammenzuarbeiten.

Unser technologisch fortschrittlicher Ansatz ermöglicht es Ihnen, hochgradig zielgerichtete Kampagnen in großem Umfang durchzuführen und so langfristige Ergebnisse zu erzielen.


Möchten Sie Ihre Musik promoten?

Nutzen Sie unseren TikTok Music Promotion und Spotify Playlists Promotion Service.